Ein Nachruf, der keiner hätte werden sollen

Anfang März erst habe ich mich mit dem Sänger Roger Cicero in einer Hamburger Kaffeerösterei zum Interview getroffen, um dort eine Sendung für meine Jazz-Talk-Reihe „Mein Ding!“ aufzunehmen. Senden wollten wir sie im April anlässlich seiner Tour. Nun ist alles ganz anders gekommen: Roger Cicero ist am 24.03. überraschend an den Folgen eines Hirninfarktes gestorben. Das hat viele schockiert und traurig gemacht – auch mich. Und unsere Sendung ist damit zu einem Nachruf geworden. Ich erinnere mich mit Wärme an eine offenherzige Begegnung mit einem Menschen, der sicher nicht nur als Musiker noch viel zu geben gehabt hätte.

Hier gibt’s die Sendung zum Nachhören.Roger Cicero | Foto: Jessica Schlage

Mein Ding! Der etwas andere Jazz-Talk im Radio

Seit November monatliche Sendetermine als Jazz-Special auf NDR Info
Interview Nils Wuelker. Foto: Jens Kunze

Mit Nils Wülker im DAV-Kletterzentrum in Hamburg.

Ein neues Herzens-Radioprojekt: Einmal im Monat treffe ich Jazzmusiker und Jazzvernarrte zum Interview. Nicht im Radiostudio, sondern an einem Ort, der für meine Gäste eine besondere Bedeutung hat. Und wir schnacken nicht nur, wir erleben gemeinsam etwas. So war ich Kochen mit dem Perkussionisten Trilok Gurtu, habe mit der Sängerin Erika Stucky Musik auf Eierschneider und Zahnstochern improvisiert und mich mit dem Trompeter Nils Wülker an die Kletterwand begeben.

Alle Infos zur Sendung und die Folgen zum Nachhören im Podcast gibt es hier.

7 Jahre Harbour Front Literaturfestival im Hamburger Hafen

2009 fand das erste Harbour Front Festival statt und inzwischen ist es das größte Literaturfestival in Norddeutschland. Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich, auch in diesem Jahr wieder tolle Kinder- und Jugendbuchlesungen als Moderatorin begleiten zu dürfen!

Plakat Harbour Front 2015

 

10. September | 11.00 Uhr | Zentralbibliothek Hamburger Bücherhallen: Thomas Feibel „Like me“AUSVERKAUFT

11. September | 11.00 Uhr | Zentralbibliothek Hamburger Bücherhallen: Frank Cottrell Boyce „Der unvergessene Mantel“AUSVERKAUFT

17. September | 11.00 Uhr | Zentralbibliothek Hamburger Bücherhallen: Roddy Doyle „Alles super“AUSVERKAUFT

06. Oktober | 11.30 Uhr | Zentralbibliothek Hamburger Bücherhallen: Arno Strobel „Schlusstakt“

Sommer beim Schleswig-Holstein Musik Festival

Die „Musikfeste auf dem Lande“ gehören zu den Herzstücken des SHMF und haben eine ganz besondere und familienfreundliche Konzertatmosphäre. Auf den schönsten Gutshöfen des Landes gibt es Konzerte in Kuhstall, Scheune oder Obsthalle und dazu kulinarische Leckereien aus der Region.

Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr wieder bei einigen der Musikfesten als Moderatorin dabei zu sein.

01./02. August | Gut Hasselburg
08./09. August | Gut Emkendorf

Mehr zu den Programmen der Musikfeste.

Ein Schülerschreibwettbewerb für Hamburg: KLASSEnSÄTZE

Ein toller Start für die „KLASSEnSÄTZE“: Im ersten Jahr des neuen Schülerschreibwettbewerbs, für den Schulsenator Ties Rabe die Schirmherrschaft übernommen hat, haben 18 Schulen aus ganz Hamburg mitgemacht. Am 21. April wurden die besten Texte feierlich im Hamburger Schulmuseum gewürdigt. Eindrücke der Preisverleihung, bei der auch die Schauspielerin Jodie Ahlborn und die Autorin und Poetry-Slammerin Maria Odoevskaya auf der Bühne standen, finden Sie in der Videodokumentation der Veranstaltung.

Jessica Schlage moderiert die "KLASSEnSÄTZE"-Preisverleihung | Foto: HR ProductionsHerzlichen Dank dafür an Hanno Rinke und die Guntram und Irene Rinke Stiftung, die den Wettbewerb als Hauptförderer unterstützt und das Videomaterial freundlicherweise zur Verfügung stellt. Seit kurzem betreibt Hanno Rinke auch einen eigenen Blog, mit dem er einlädt, zu amüsanten und nachdenklichen Themen miteinander ins Gespräch zu kommen.

Jazz&Pop: JOCO und Olivia Trummer meet NDR Bigband

NDR „Podium der Jungen“ und Radiosender n-joy stellen junge Talente vor

Wenn Olivia Trummer am Flügel Platz nimmt und die ersten Töne erklingen, dann packt sie mit ihrer musikalischen Intensität den ganzen Saal. Im ersten Teil des Konzerts präsentiert N-JOY das norddeutsche Indie-Pop-Duo JOCO.

Die Jazzmusikerin Olivia Trummer24.04.2014 | Rolf-Liebermann-Studio | 20.00 Uhr
Oberstraße 120, 20149 Hamburg

„Podium der Jungen“

Set I:
N-JOY präsentiert JOCO
Set II: 
NDR Bigband featuring Olivia Trummer

JOCO
NDR Bigband

Jörg Achim Keller | Leitung
Olivia Trummer | Gesang und Klavier

Moderation: Jessica Schlage

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 verliehen

Preisträgerin Lara Schützsack und Moderatorin Jessica Schlage

Interview mit Preisträgerin Lara Schützsack.

Der Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg 2014 geht an Lara Schützsack. Sie bekommt den Preis für ihr Jugendbuch „Und auch so bitterkalt“ (KJB Fischer Verlag). Der mit 7.600 Euro dotierte Preis wurde der Autorin am Mittwoch, 19. November, im festlichen Rahmen im Horst-Janssen-Museum von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann überreicht. Die Laudatio hielt die Kinder- und Jugendbuchautorin Aygen-Sibel Celik.

Moderation des Abends: Jessica Schlage

Jason Segel stellt sein erstes Kinderbuch vor

Der Hollywood-Star kommt mit seinem Roman „Nightmares“ exklusiv nach Hamburg

Als Marshall in „How I met you mother“ ist er zum Star geworden: Jason Segel! Jetzt stellt er sein erstes Kinderbuch vor und kommt dafür am 18. November zu seiner einzigen Lesung in Deutschland exklusiv nach Hamburg. Ich freue mich sehr darauf, die Veranstaltung zu moderieren!

„Nightmares! Die Schrecken der Nacht“ ist der Auftakt zu einer Trilogie und wird am 13. November im Dressler Verlag veröffentlicht. Es geht um Charlie, der seit er im gruseligen Haus seiner Großmutter lebt, schlimme Alpträume hat… und die werden auf einmal Wirklichkeit! Jason Segel wird in Hamburg erzählen, wie er auf die Idee kam, ein Kinderbuch zu schreiben und welche Albträume ihn selbst als Kind geplagt haben.

„Nightmares! Die Schrecken der Nacht“- Lesung und Gespräch mit Jason Segel am 18. November um 18.30 Uhr im Cinemaxx Hamburg-Dammtor
Moderation: Jessica Schlage

EchoJazz und Elbjazz 2014

Was für ein schönes, langes Jazz-Wochenende: am Donnerstag die Verleihung des EchoJazz 2014 im Kulturzentrum Kampnagel in Hamburg, bei der ich die Live-Übertragung auf NDR Blue moderiert habe. Und am Freitag und Samstag das Elbjazz Festival im Hamburger Hafen – das in diesem Jahr auch noch wieder schönstes Sonnenwetter auf seiner Seite hatte.

Wie immer war es toll, Teil des Festivals zu sein – und in diesem Jahr die Open-Air-Bühne „Am Helgen“ bei Blohm + Voss zu moderieren. Über das riesige Werftgelände zu streifen – wo in diesem Jahr auch noch die „Queen Elizabeth“ im Dock lag – allein dafür lohnt ein Festival-Ausflug. Schließlich kommen hier sonst nur Werftmitarbeiter in den Genuss des Anblicks von Maschinenhallen und Docks vor der Hafenkulisse. Ich kann mich immer kaum sattsehen, an diesen phänomenalen Bildern. Und dann die Musik: irre!! Ich freue mich sehr, dass ich „Am Helgen“ die Musik von Three Fall, Elizabeth Shepherd & Jazzcotech Dancers, Pink Freud, Girls in Airports und Gabby Young & other animals als Moderatorin begleiten durfte.

Edicson Ruiz und Trio Gaspard im Video-Interview

Ein Gespräch vor dem Konzert beim NDR „Podium der Jungen“
Link zum Video auf ndr.de

Link zum Video auf ndr.de

Der venezolanische Musiker Edicson Ruiz entdeckte früh seine Leidenschaft für den Kontrabass. Mit gerade einmal 17 Jahren wurde er der jüngste Stipendiat an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Heute ist er festes Mitglied des Orchesters und zudem international als Solist überaus erfolgreich.

Beim Podium der Jungen wird er zusammen mit dem hochgelobten Trio Gaspard auf der Bühne stehen. Schon vor dem Konzert hatte ich die Gelegenheit, Edicson Ruiz und den Violinisten Jonian Ilias Kadesha zum Video-Interview für NDR.de zu treffen.

25.04.2014 | Rolf-Liebermann-Studio | 20.00 Uhr
Oberstraße 120, 20149 Hamburg

„Podium der Jungen: Double Bass & Trio“

Edicson Ruiz
Trio Gaspard

Werke von Ravel, Moser, Holziger, Sperger, Henze

Moderation: Jessica Schlage